• search hit 39 of 11532
Back to Result List

Neuplanung eines Lagersystems im projektspezifischen Anlagenbau bei der thyssenkrupp System Engineering GmbH

  • Eine Teilaufgabe der Materialwirtschaft ist das Lagern von Material. Jedoch hängt das Lagervolumen von der Anzahl der Auftragseingänge ab. Aus diesem Grund muss ein Lager eine gewisse Flexibilität aufweisen. Wird ein Lager zu groß geplant, entstehen unnötige Kosten. Ist die Anzahl der Stellplätze nicht ausreichend muss das Areal, wenn es die Möglichkeit gibt, erweitert werden. In der Zeit der umweltfreundlichen Energiespeicher und emissionsarmen Elektroantrieben steigt die Nachfrage an neuen Ideen und intelligenten Ansätzen. Dementsprechend muss das Lager eines Unternehmens nach den Anforderungen des Produktionsprogrammes geplant werden. Bevor ein Layout gestaltet werden kann, müssen die Lagerbereiche dimensioniert werden. Mit Hilfe der Ist-Analyse werden alle nötigen Informationen für die Konzeptentwicklung gesammelt. Das Ziel dieser Diplomarbeit ist ein entsprechendes Lagerlayout, welches den Anforderungen von thyssenkrupp System Engineering GmbH entspricht, zu konzipieren.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Michelle Enge
Advisor:Andrea KobylkaGND, Thomas GäseGND
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
External Institution:thyssenkrupp System Engineering GmbH
Zeißigstraße 12, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Year of first Publication:2020
Publishing Institution:Westsächsische Hochschule Zwickau
Release Date:2020/02/03
Tag:Lager; Logistik; Planung
Pagenumber:100 Seiten, 33 Abb., 18 Tab., 32 Lit.
Note:
Volltext der Arbeit gesperrt.
Faculty:Westsächsische Hochschule Zwickau / Automobil- und Maschinenbau