Methodik zur Voraussage eines verschleißbedingten Schadens einer Seitenantriebswelle

  • Die vorliegende Master Thesis befasst sich mit dem Verschleißverhalten torsionsmoment-übertragender Bauteile des Antriebsstranges am Beispiel von Seitenantriebswellen. Die permanente Belastung der Bauteile durch Antriebs- bzw. Schubmomente erhöht die Reibung in den homokinetischen Gelenken und führt zur Abnutzung der Oberflächen. Mithilfe einer Methodik soll innerhalb der Entwicklung eine Schädigungsziffer definiert werden, die Aufschluss über das Verschleißbild nach Abschluss eines definierten Kurses mit einer bestimmten Länge gibt. Unter Beachtung dieser Schädigungsziffer soll während der Kundennutzungsdauer eine Schadensfrüherkennung ermöglicht werden. Weiterhin wird auf Schwierigkeiten bei der Anwendung dieses Verfahrens hingewiesen und eine Beurteilung zur Umsetzbarkeit in Serienfahrzeugen gegeben.

Export metadata

Metadaten
Author:Patrick Stanke
Advisor:Jörn Getzlaff, Frank Forbrig
Document Type:Master's Thesis
Language:German
Name:Audi AG
Ettinger Straße, 85045 Ingolstadt
Date of Publication (online):2021/07/07
Year of first Publication:2021
Publishing Institution:Westsächsische Hochschule Zwickau
Release Date:2021/09/29
Tag:Seitenantriebswelle; Verschleiß
Page Number:95
Note:
Volltext gesperrt
Faculty:Westsächsische Hochschule Zwickau / Kraftfahrzeugtechnik