The search result changed since you submitted your search request. Documents might be displayed in a different sort order.
  • search hit 14 of 636
Back to Result List

Entwicklung eines Konzeptes für ein variables Leichtbau- Nutzfahrzeugführerhaus unter Berücksichtigung für Kleinserienfertigung geeigneter Werkstoffkombinationen und Fertigungstechniken

Conception of a lightweight driver's cab for a com-mercial vehicle by using suitable materials and their conflation by means of appropriate and practical manufacturing processes to the feasibility of a planned small batch production

  • Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit der Konzeptentwicklung- und Ausarbeitung einer Leichtbau-Fahrerkabine für ein Nutzfahrzeug mit besonderem Augenmerk auf eine geplante Kleinserienfertigung in Stückzahlen von 100 bis 200 Einheiten pro Jahr. Im Rahmen dieser Diplomarbeit liegt der primäre Fokus auf dem Entwerfen und Ver-gleichen verschiedener Konstruktionsmöglichkeiten- und Varianten, deren Bewer-tung, sowie der Auswahl geeigneter Werkstoffe, deren Kombination und Zusammenführung durch zweckentsprechende, in der Praxis anwendbare Konstruktions- und Herstellungsverfahren. Bei der Konzeption liegt weiterhin besonderes Augenmerk auf der Einhaltung von gesetzlichen, für Nutzfahrzeuge gültigen Vorschriften und Rahmenbedingungen, signifikanter Bauvorschriften sowie einer ergonomisch günstigen Auslegung des Fahrerarbeitsplatzes und des Innenraumpackages aufgrund der spezifischen Anfordrungen in der Nahverkehrslogistik. Zusammenfassend werden zum Abschluss Ergebnisse ausgewertet, Bilanzen gezogen und mögliche Verbesserungen und Optimierungsmöglichkeiten des Gesamtkonzeptes erarbeitet.
  • This diploma thesis deals with the conception of a lightweight driver's cab for a com-mercial vehicle. Particular attention is given to the feasibility of a planned small batch production with quantities of 100 to 200 units per year. The primary focus of the thesis is on conceptualization and comparison of different constructional options, as well as selection of suitable materials and their conflation by means of appropriate and practical manufacturing processes. The concept pays special attention to compliance with the applicable legal regula-tions and standards. The draft is based on an ergonomically favourable design of the driver's workplace and the interior package according to specific needs of local transport logistics. Finally, the results are evaluated, balances are drawn and potential possibilities for optimization of the overall concept are developed.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Philipp Hotho
Advisor:Lutz Nagel, Holger Klose
Document Type:Diploma Thesis
Language:German
Name:IMK Engineering GmbH
Zwickauer Straße 56, 09112 Chemnitz
Date of Publication (online):2015/01/22
Year of first Publication:2015
Date of final exam:2015/01/22
Release Date:2015/01/22
Tag:Führerhaus; Kleinserie; Leichtbau; Nutzfahrzeug
com-mercial vehicle; driver's cab; lightweight; small batch production
Page Number:150 Seiten, 82 Abb., 24 Tab., 38 Lit.
Faculty:Westsächsische Hochschule Zwickau / Maschinenbau und Kraftfahrzeugtechnik (bis 2018)